1.750 Teilnehmer auf der LTE World Summit | Breitband-Anbieter

Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren

Direkt zum Preisvergleich

Geschwindigkeit, Kosten, Verfügbarkeit

1.750 Teilnehmer auf der LTE World Summit

Anzeige

Im Mai fand die LTE World Summit 2011 in Amsterdam statt und schloss mit einem absoluten Besucherrekord von 1.750 Teilnehmern. Unter den 144 Ausstellern waren alleine 85 der weltweit größten 100 Netzbetreiber.

Unter anderem wurden auf der World Summit 2011 die Gewinner des Informa LTE-Awards bekannt gegeben.

Die Firma Gemalto, der Weltmarktführer in digitaler Sicherheit, wurde dabei in zwei Kategorien als Finalist nominiert, zum einen für den „Besten Beitrag zur Entwicklung von LTE-Standards“ und für die „Beste Grundlagentechnolgie“. Huawei, der führende Anbieter von Telekommunikationsnetzen der nächsten Generation, war ebenfalls nominiert und zählte mit Gemalto zu den absoluten Favoriten. Nominiert war Huawei in den Kategorien „Entscheidende Fortschritte bei der kommerziellen Einführung von LTE durch einen Anbieter“ sowie „Beste LTE-Netzelemente“.

Die Jury der LTE-Awards setzte sich aus Vertretern der Unternehmen BT Wholesale, Telefónica, AT&T, France Telecom, Three, E-Plus Mobilfunk, Cosmote und Telecom Italia zusammen, die den nominierten Unternehmen Anerkennung und Würdigung aussprachen.

Im Rahmen eines Galadiners wurden die Sieger in Amsterdam bekannt gegeben. Huawei und Gemalto gewannen und wurden mit jeweils zwei Preisen ausgezeichnet. Weitere Gewinner waren Alcatel Lucent, NSN, Samsung, Qualcomm und TeliaSonera.

Die nächste World Summit 2012 findet vom 23. bis 24. Mai 2012 in Barcelona statt.

Weiterführende Links

10.06.2011
tk