Breitband-Leitungen mit wichtiger Aufgabe | Breitband-Anbieter

Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren

Direkt zum Preisvergleich

Geschwindigkeit, Kosten, Verfügbarkeit

Breitband-Leitungen mit wichtiger Aufgabe

Anzeige

Immer wieder wird der Standortvorteil als Argument für die Verlegung von Breitband-Leitungen betont. In vielen Städten ist das sicher auch der Hauptgrund, aber gerade in Aachen und Jülich erfüllt eine schnelle Breitband-Anbindung einen richtig guten Zweck: Hier wurde gerade ein Pilotprojekt für die Vernetzung von Krankenhäusern gestartet. Dabei sind das Franziskushospital Aachen, das Uniklinikum Aachen und das Jülicher Haus miteinander vernetzt. Ziel des Ganzen ist es, fehlendes Personal durch Ferndiagnosen auszugleichen. Viele Krankenhäuser haben mittlerweile zwar eine Intensivstation aber keinen Intensivmediziner.

Die Konferenz mit den jeweiligen Fachärzten soll direkt im Zimmer des Patienten stattfinden. Dabei werden alle erfassten Daten und Informationen ausgetauscht, damit die Fakten bekannt sind. Außerdem sollen die Mediziner auch von zu Hause aus Zugriff auf die Daten erhalten, beispielsweise Ärztinnen, die aufgrund ihrer familiären Situation in Teilzeit arbeiten.

So können Patienten deutlich schneller behandelt werden, darüber hinaus wären handfeste Diagnosen trotz fehlenden Fachpersonals möglich. Das hat den Vorteil, dass besonders Kliniken auf dem Land besser versorgt werden können. Nötiges Fachpersonal anzufordern, könnte in dringenden Fällen zu lange dauern.

Weiterführende Links

22.11.2012
tk