Das Jahr der Tablet-PCs mit LTE-Unterstützung | Breitband-Anbieter

Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren

Direkt zum Preisvergleich

Geschwindigkeit, Kosten, Verfügbarkeit

Das Jahr der Tablet-PCs mit LTE-Unterstützung

Anzeige

„Blackberry PlayBook“, „Stream 7“, „Xoom“ und „Flyer“ – 4G-Tablets sind die Zukunft des mobilen Internets. Die Firma Research in Motion stellt aktuell zwei neue Varianten des Blackberry PlayBooks vor. Die Varianten sollen LTE und HSPA+ unterstützen und in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt kommen.

Alle Modelle haben ein 7 Zoll-Display und Full-HD-Kameras – eine auf der Vorderseite und eine auf der Rückseite des Tablets. Highlights sind sicher die volle Unterstützung von Adobe Flash und die Möglichkeit des Multitaskings durch das Betriebssystem „Blackberry Tablet OS“.

Bei Dell hingegen wurde das 4G-Tablet „Stream 7“ zur Nutzung in Amerika vorgestellt. Das Tablet ist mit dem Betriebssystem Android ausgestattet und hat ebenfalls ein 7 Zoll-Display. Für schnelle drahtlose Übertragung und Internetanbindung sorgen Bluetooth und 4G. Auch hier befinden sich zwei Kameras im Gerät, jeweils eine auf der Vorder- und auf der Rückseite. Ein Erscheinungsdatum für Deutschland ist leider noch nicht bekannt.

Technische Details wurden nun zur Serie Xoom von Motorola veröffentlicht. Das Tablet ist mit dem neuen Mobilfunkstandard LTE ausgestattet. Das Display hat 10 Zoll, und auch hier befinden sich zwei Kameras am Gerät.

Auch HTC möchte drei Tablet-PCs auf den Markt bringen. Das Modell „Flyer“ soll bereits ab März in den USA erhältlich sein.

Weiterführende Links

24.02.2011
tk