Das richtige Smartphone Betriebssystem | Breitband-Anbieter

Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren

Direkt zum Preisvergleich

Geschwindigkeit, Kosten, Verfügbarkeit

Das richtige Smartphone Betriebssystem

Anzeige

Mittlerweile gibt es zu jeder Smartphone-Entwicklung auch das passende Betriebssystem des Herstellers. Aber welches System bietet nun welche Vorteile und lässt sich gut und problemlos nutzen?

Das Betriebssystem Android ist derzeit in aller Munde. Insgesamt sorgte der Name für frischen Wind auf dem Markt der Smartphones und überrascht nun mit einer großen Fangemeinde. Ein Merkmal des Betriebssystems ist die enge Bindung an Google – E-Mails können per Google Mail abgerufen, Google Apps aufs Smartphone geladen werden etc. Der Markt rund um Android entwickelt sich weiter, ist aber noch längst nicht so groß wie der Markt um das iPhone-Betriebssystem iOS. Es fehlt nach wie vor an einer großen Anzahl von Apps, sowohl bei Spielen als auch bei Programmen, trotzdem hangelt sich Android erfolgreich auf Platz 1 und ist damit der absolute Liebling unter den Smartphone-Betriebssystemen.

Nach langer Zeit von seinem ersten Platz abgerutscht, aber immer noch gut: das Apple iOS. Apple – quasi der Erfinder der modernen Smartphones – hat mit diesem Betriebssystem einen absoluten Klassiker entwickelt. Schönes und selbsterklärendes Design sowie eine schnelle Reaktionsfähigkeit begeistern den Nutzer und führen schnell durch Menüs oder zu gewünschten Applikationen. Der App Store ist mittlerweile mit über 350.000 Apps gefüllt, sodass man nach Herzenslust stundenlang darin stöbern kann. Allerdings ist eine Sache klar – Apple iOS bindet den Nutzer nach wie vor an das Apple iPhone.

Windows Phone 7 ist schon lange im Einsatz – anfängliche Schwierigkeiten und Abstürze besprenkeln das eigentlich sehr gute Image des Betriebssystems aber mit unschönen Flecken. Dabei sieht die Bedienoberfläche durch Kacheln gut strukturiert aus und der Windows Marketplace bietet mittlerweile 12.000 Applikationen zum Download an. Mit diesem Betriebssystem werden in Zukunft Nokia-Handys ausgeliefert.

Das Fazit ist klar: Nach wie vor wird das Betriebssystem überwiegend vom Handy bestimmt – Android bringt frischen Wind auf den Markt und lässt dem Kunden in Zukunft die Option offen, welches Handy er zum Betriebssystem wählt. Oder aber man wartet auf Mozilla, denn das Unternehmen gab am Montag bekannt, an einem eigenen Betriebssystem zu arbeiten, welches auf Tablets und Smartphones zum Einsatz kommen soll.

Weiterführende Links

05.08.2011
tk