DSL-Geschwindigkeitstest | Breitband-Anbieter

Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren

Direkt zum Preisvergleich

Geschwindigkeit, Kosten, Verfügbarkeit

DSL-Geschwindigkeitstest

Anzeige

Viele Kunden freuen sich schon lange über Breitbandanschlüsse mit DSL 16.000, und immer mehr erhalten sogar VDSL mit 25 oder gar 50 Mbit/s, beispielsweise über Glasfaser. So lauten zumindest die Angaben auf dem Tarifpaket, das die Kunden gewählt haben. Letztlich wird damit aber nicht mehr gesagt, als dass die Datengeschwindigkeit auf den entsprechenden Leitungen diese Werte potenziell erreichen kann.

Und wie sieht es mit den tatsächlich erreichten Werten aus? So manch einer hat sich schon gewundert, warum ein Download mal wieder so unheimlich langsam ist oder warum die E-Mail mit der Anlage so lange braucht, um versendet zu werden.

Die Frage „Ist in meinem DSL- oder VDSL-Paket auch wirklich drin, was draufsteht?“, stellen sich viele. Im Internet gibt es an verschiedenen Stellen die Möglichkeit, die eigene DSL-Geschwindigkeit zu überprüfen. Diese DSL-Geschwindigkeitstests sind in der Regel komplett kostenlos. Man muss nur den Anbieter, den Tarif und die Postleitzahl angeben, vielleicht auch noch, ob man WLAN nutzt und die Reaktionszeit/Ping gemessen haben möchte, und schon läuft die Messung und verrät am Ende das Ergebnis.

Sollte einem der momentane Anbieter nicht mehr zusagen, besteht die Möglichkeit, die Tarife unterschiedlicher Anbieter in speziellen Tarifübersichten auf einen Blick zu vergleichen.

Weiterführende Links

29.01.2013
tk