DSL oder Glasfaser? | Breitband-Anbieter

Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren

Direkt zum Preisvergleich

Geschwindigkeit, Kosten, Verfügbarkeit

DSL oder Glasfaser?

Anzeige

In der Technik ist es ja immer so – kaum beginnt ein ehemals brandneuer Standard, sich langsam überall durchzusetzen, steht schon der nächste, bessere und technisch ausgefeiltere Standard in den Startlöchern. Gerade der Breitbandausbau, der nun einmal seine Zeit braucht, kann mit der fortschreitenden Technik kaum noch mithalten.

So kommt für den Ausbau des Breitbandnetzes mehr und mehr das Glasfaser-Internet ins Gespräch. Dabei wird als Medium eine Glasfaserverbindung eingesetzt, die extrem hohe Raten bei der Datenübertragung garantiert. Entscheidend für eine gute Qualität ist dabei, dass das Glasfasernetz auch wirklich bis in die Haushalte reicht und nicht nur bis zum Bürgersteig oder zum Verteilerkasten. Denn wenn danach doch wieder Kupferkabel eingesetzt werden, leidet naturgemäß die Qualität. Es spricht einiges für und einiges gegen das Glasfaser-Internet.

Auch in der Gemeinde Pullach steht man vor der Entscheidung, ob der Breitbandausbau mit dem klassischen DSL oder über Glasfaser betrieben werden soll. Der Gemeinderat in Pullach prüft beide Möglichkeiten. Weil aber einem Laien oft die detaillierte Sachkunde fehlt, wurde nun ein darauf spezialisiertes Ingenieurbüro beauftragt, das sich mit den Vor- und Nachteilen von Glasfaser versus DSL befassen, die verschiedenen Ausbaumöglichkeiten erkunden und den Gemeinderat anschließend entsprechend beraten soll.

Weiterführende Links

28.03.2011
tk