Gewinn für die Feiertage | Breitband-Anbieter

Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren

Direkt zum Preisvergleich

Geschwindigkeit, Kosten, Verfügbarkeit

Gewinn für die Feiertage

Anzeige

Es wird Weihnachten gefeiert, der Braten ist im Ofen und die Gäste kommen bald. Die Kinder sitzen mit leuchtenden Augen im Wohnzimmer und warten auf die Geschenke. Um diese schönen und feierlichen Momente der ganzen Familie mitteilen zu können, werden sie mit der Handykamera gefilmt, um dann in Windeseile auf Facebook, Youtube & Co veröffentlicht zu werden.

Zurzeit müssen sich die Nutzer dabei noch mit dem Mobilfunksystem UMTS herumschlagen. Die Datenübertragung wurde zwar in den letzten Jahren immer schneller, doch trotz alledem ist bisher noch viel Geduld nötig, um die großen Datenmengen zu übertragen.

Beim zukünftigen Mobilfunkstandard LTE wird die Datenübertragung aber zum reinsten Vergnügen – mit bis zu zehnmal schnellerer Übertragungsgeschwindigkeit werden die Familienvideos innerhalb kürzester Zeit auf Youtube geladen. Fraglich ist aber, ob die Akkus der Handys und Smartphones so lange durchhalten. Bisher sind die mobilen Geräte auf solche Extremnutzungen nicht ausgelegt.

Der Forscher Mario Huemer beschäftigt sich schon einige Jahre mit Handys und deren Technik. Nun gelang ihm der Durchbruch: Er entwickelte einen Hightech-Chip für die Nutzung des Mobilfunkstandards LTE. Damit hat der Nutzer die Möglichkeit, die Weihnachtsfeier quasi in Echtzeit zu verschicken. Einige Jahre Entwicklung wird der Hightech-Chip aber noch brauchen, bevor er in die Massenvermarktung gehen kann.

Ein weiterer Gewinn für künftige Feiertage ist sicherlich die Vorstellung der GameCloud-Lösung der Firma Ubitus. Diese macht es möglich, Spiele jeder Art zu spielen – mit Video-Streaming-Unterstützung. Dank LTE wird das Erlebnis für den Benutzer deutlich verbessert und wird zum nächsten Weihnachtsfest bestimmt so manchem das Warten aufs Christkind verkürzen.

Weiterführende Links

03.01.2011
tk