Huawei weiterhin erfolgreich – Neue Auszeichnungen | Breitband-Anbieter

Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren

Direkt zum Preisvergleich

Geschwindigkeit, Kosten, Verfügbarkeit

Huawei weiterhin erfolgreich – Neue Auszeichnungen

Anzeige

1988 gründete Ren Zhengfei das Unternehmen Huawei. Mittlerweile hat der Telekommunikationsausrüster 110.000 Mitarbeiter und macht einen Umsatz von 28 Milliarden Dollar. Im Jahr 2007 wurde Huawei als bestes chinesisches Unternehmen in Europa ausgezeichnet. Die Produkte des Anbieters werden weltweit genutzt und international sind 45 von 50 Netzbetreibern Kunden von Huawei.

Auf der LTE World Summit 2011 erhielt Huawei zwei Preise für „Entscheidende Fortschritte bei der kommerziellen Einführung von LTE durch einen Anbieter“ sowie „Beste LTE-Netzelemente“. Belohnt wurde der Anbieter zuvor schon damit, dass mehr als 40 Netzbetreiber ihre LTE-Dienste mit der SingleRAN Technologie von Huawei betreiben. Außerdem wurde das Unternehmen auch in der Kategorie „Beste LTE-Netzelemente“ ausgezeichnet. Damit ist die Erfolgsreihe von Huawei aber noch nicht zu Ende.

Aktuell wurden Huawei zwei Auszeichnungen im LTE-Bereich zugesprochen. Auf der Konferenz „LTE North America 2011“ gewann das Unternehmen in zwei Kategorien, zum einen in „Best Contribution to R&D for LTE“ und zum anderen in „Best Contribution to LTE Standards“. Huawei betreibt in den USA mehrere Forschungs- und Entwicklungszentren, in denen eine Reihe von Innovationen entwickelt werden konnten.

Um die Innovationen auch gut finanziert an den Mann bringen zu können, hat Huawei einen Partnervertrag mit der Deutschen Leasing AG abgeschlossen. Damit sollen Finanzierungsmöglichkeiten für Investitionen angeboten werden. Der Mittelstand in Deutschland darf sich freuen – gerade vor kurzem wurde das erste Huawei-Büro in Deutschland eröffnet.

Weiterführende Links

08.12.2011
tk