Intelligente Sprach- und Vernetzungslösungen von Versatel für die LBS ... | Breitband-Anbieter

Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren

Direkt zum Preisvergleich

Geschwindigkeit, Kosten, Verfügbarkeit

Intelligente Sprach- und Vernetzungslösungen von Versatel für die LBS Westdeutsche Landesbausparkasse

Anzeige

Der bundesweit tätige Telekommunikationsanbieter Versatel stellt für die in Münster ansässige Westdeutsche Landesbausparkasse eine breite Palette verschiedener TK-Dienste zur Verfügung.

Versatel vernetzt 225 Standorte des Baufinanzierers und stellt so ein Highspeed-Firmennetz mit einer Bandbreite von bis zu 155 Megabit pro Sekunde zur Verfügung. Über den innovativen Dienst Local IN nutzt die LBS West eine intelligente Sprachplattform für die Firmenzentrale.

„Die Landesbausparkassen sind ein integraler Bestandteil der Sparkassen-Finanzgruppe. Versatel hat sich hier in der Vergangenheit unter anderem als TK-Partner profiliert. Aus dieser zunächst lockeren Verbindung hat sich eine inzwischen sechsjährige Partnerschaft entwickelt. Unser Partner hat uns immer wieder durch Serviceorientierung und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt“, bilanziert Dr. Franz Schlarmann, Mitglied des Vorstandes der LBS West und verantwortlich für den Geschäftsbereich Informationstechnologie.

„Als Spezialist für Firmennetze konnte Versatel bei der Lösung für die LBS die langjährige Erfahrung als führender Anbieter von Vernetzungslösungen nutzen und basierend auf der engmaschigen Infrastruktur, einer regional ausgerichteten Kundenbetreuung sowie dem einzigartigen technischen Know-how eine maßgeschneiderte und skalierbare Komplettlösung anbieten. Mit der Westdeutschen Landesbausparkasse haben wir einen weiteren renommierten Großkunden aus dem Bank- bzw. Finanzsektor gewinnen und langfristig binden können“, betont Hai Cheng, Vertriebsvorstand der Versatel AG.

Weiterführende Links

22.02.2012
Quelle: Versatel AG, Head of Communications