iPhone 5 mit TD-LTE? | Breitband-Anbieter

Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren

Direkt zum Preisvergleich

Geschwindigkeit, Kosten, Verfügbarkeit

iPhone 5 mit TD-LTE?

Anzeige

Nachdem sich die Spekulationen festigen und sich der 15. Oktober als Erscheinungsdatum für das iPhone 5 herauskristallisiert – natürlich nicht von Apple selbst bestätigt – gehen die Spekulationen und Gerüchte weiter. Vorregistrierungen sind bereits seit Mitte September möglich, Vodafone hat auf seiner Homepage einen Bereich eingerichtet, in dem sich Nutzer für das neue iPhone registrieren lassen können.

Bei der Telekom ist dies bereits seit dem 5. September möglich, dort lassen sich auch Premieren-Tickets reservieren.

Laut des weltweit größten Mobilfunkproviders China Mobile soll schon bald ein iPhone mit TD-LTE folgen. Der Vorstandsvorsitzende Wang Jianzhou gab zu, dass die Firma in Verhandlungen mit Apple stehe. Eine Lösung für eine Kooperation sei aber bisher noch nicht gefunden worden – insgesamt klingt er jedoch positiv.

Ein kleiner Hinweis soll trotzdem gestattet sein: Bei TD-LTE handelt es sich nicht um die Mobilfunkvariante LTE, sondern um einen im asiatischen Raum genutzten Mobilfunkstandard, der mit LTE nicht kompatibel ist.

Renderings eines US-Hüllenherstellers, die kurzfristig im Internet zu bewundern waren, sprechen im Übrigen für ein komplettes Re-Design des iPhone. Augenscheinlich ist das neue Modell deutlich dünner und mit einem abgeschrägten Rücken ausgestattet. An die Stelle des Homebuttons könnte nach Spekulationen einer chinesischen Website ein breites Touchpad treten.

Weiterführende Links

26.09.2011
tk