LG Optimus Pad LTE – Gerüchteküche | Breitband-Anbieter

Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren

Direkt zum Preisvergleich

Geschwindigkeit, Kosten, Verfügbarkeit

LG Optimus Pad LTE – Gerüchteküche

Anzeige

Die Gerüchteküche brodelt wieder, diesmal allerdings nicht um das iPhone 5, sondern um ein neues Pad von LG. Berichten aus dem Netz zufolge sind Bilder und technische Details zum Gerät aufgetaucht. Demnach weist das LG Optimus Pad LTE folgende Spezifikationen auf: Es soll über einen 8,9 Zoll großes Display verfügen und mit einem Qualcomm Snapdragon mit 2 x 1,5 GHz ausgestattet sein.

Das Pad erscheint mit zwei integrierten Kameras, einer Dual-Kamera mit 8 Megapixeln und zusätzlich einer 1,3 Megapixel-Frontkamera. 1 GB Ram und ein MicroSD-Karten-Slot sind ebenfalls mit an Bord. Ausgeliefert wird das Pad mit Android 4.0, und laut der Gerüchteküche soll es am 15. Dezember 2011 in Amerika auf den Markt kommen. Wann das Gerät dann auf dem deutschen Markt erhältlich sein wird, ist wie immer unbekannt.

Insgesamt ähnelt das Pad bis auf wenige Details seinem Vorgänger. Insgesamt verbaut LG aber immer noch viel zu wenig Speicher und enttäuscht damit seine Fans. LG geht aber noch ganz andere Wege. So stellte das Unternehmen nun offiziell sein erstes Ultrabook vor. Das Xnote-Z330 soll noch im Dezember in den Handel kommen und mit einem Intel Core i5 ausgestattet sein. Das Book soll lediglich sensationelle 1,2 Kilo wiegen und 14,7 Millimeter hoch sein. Der Preis das Ultrabooks, ist noch nicht bekannt, soll Gerüchten zufolge aber zwischen 1.500 und 2.300 US-Dollar liegen.

Weiterführende Links

16.12.2011
tk