LTE bei Vodafone | Breitband-Anbieter

Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren

Direkt zum Preisvergleich

Geschwindigkeit, Kosten, Verfügbarkeit

LTE bei Vodafone

Anzeige

LTE, kurz für Long Term Evolution, der neue Mobilfunk-Standard nach UMTS, ist schon lange als das schnelle mobile Internet im Gespräch. Wer sich allerdings dafür interessiert – sei es für mobile Endgeräte oder aber für den Internetzugang mit dem Desktop-PC, weil man vielleicht in einer Region wohnt, in der der Breitband Ausbau noch nicht ausreichend voran geschritten ist – der stellt schnell fest, dass die LTE-Anbieter derzeit noch rar sind.

Entsprechende LTE-Tarife bietet nun der Mobilfunkanbieter Vodafone an. Für diese Tarife kann man sich derzeit allerdings nur vormerken lassen, feste Buchungen sind erst nach Einführung des neuen Mobilfunkstandards möglich. Immerhin informiert Vodafone auf der Internetseite über den Stand des Ausbaus des LTE-Netzes, sodass man einen Überblick über dessen Voranschreiten gewinnen kann.

Spezielle LTE-Tarife sind bei Vodafone in vier Paketen erhältlich, diese werden nach der Leistung der Datenübertragung eingestuft. Das billigste Paket ist für knapp 30 Euro monatlich zu haben und bietet Bandbreiten von bis zu 3,6 Mbit/s beim Download und 729 kbit/s im Upload. Inklusive ist hier ein Volumen von 5 MB. Die teuerste Version, die größere der beiden Highspeed-Versionen, bietet da wesentlich mehr. Für knapp 70 Euro im Monat gibt es Geschwindigkeiten wie bei VDSL mit einem Inklusivvolumen von 30 MB.

Für Frühbucher bis zum 30. April gibt es kräftige Rabatte.

Weiterführende Links

23.03.2011
tk