LTE für Dresden im Sommer 2012 | Breitband-Anbieter

Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren

Direkt zum Preisvergleich

Geschwindigkeit, Kosten, Verfügbarkeit

LTE für Dresden im Sommer 2012

Anzeige

Mobiles Surfen mit dem Mobilfunkstandard LTE wird in immer mehr Großstädten möglich. Gleich mehreren Städten in Sachsen bietet der Mobilfunkanbieter Vodafone ab Sommer 2012 die Chance auf den kabellosen Internetanschluss. 130 Basisstationen sind in Sachsen bereits auf LTE umgestellt, damit können nun 700.000 Haushalte versorgt werden.

Als nächste Stadt hat sich Vodafone Dresden vorgenommen, dazu benötigt der Anbieter allerdings noch die Zusage der Regulierungsbehörde, da zunächst die ländlichen Gegenden versorgt sein müssen. Nach der Freigabe werden die Bewohner dann mit 100 MBit/s durchs Netz surfen können – deutlich schneller als mit den derzeitigen DSL-Anschlüssen. Vom Ausbau in Dresden werden auch weitere Großstädte Sachsens profitieren, darunter auch Leipzig und Zwickau.

Passend zum Breitbandausbau in Sachsen wird im Vodafone-Shop ab Mitte Mai das LG Optimus True HD LTE in Verbindung mit einem LTE-Tarif erhältlich sein. Das Smartphone liegt in der oberen Mittelklasse und arbeitet mit einer Frequenz von 1,5 GHz und einem Touchscreen mit einer Auflösung von 1280x720 Pixel. Natürlich ist auch dieses Smartphone serienmäßig mit einer Kamera ausgestattet und knipst Bilder mit einer Auflösung von 8 Megapixeln. Ein genauer Preis ist allerdings noch nicht bekannt.

Weiterführende Links

08.05.2012
tk