LTE in Frankfurt am Main | Breitband-Anbieter

Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren

Direkt zum Preisvergleich

Geschwindigkeit, Kosten, Verfügbarkeit

LTE in Frankfurt am Main

Anzeige

Im vergangenen Jahr hatte die Deutsche Telekom den LTE-Ausbau in Köln angetrieben und die Stadt mit der schnellen Datenanbindung versorgt. Für dieses Jahr hat sich das Unternehmen mindestens 100 deutsche Städte vorgenommen. Als Nächstes wird Frankfurt am Main mit LTE versorgt werden. Der Empfang dort sei aber nur über einen LTE-Datenstick möglich. Der Ausbau soll in den nächsten Monaten beginnen und vermutlich noch in diesem Jahr komplett abgeschlossen werden.

Weitere Städte im Ausbauplan der Deutschen Telekom sind unter anderem Offenbach, Wiesbaden, Darmstadt, Gießen und Fulda. Weiter kündigte das Unternehmen an, zur CeBIT 2012 eventuell ein LTE-fähiges Smartphone vorzustellen und dieses in Verbindung mit einem Telekom-Tarif zu vertreiben. Im Tab-Bereich ist das Unternehmen schon einen Schritt weiter, hier vertreibt der rosa Riese das LTE-Tablet von Samsung, das Galaxy Tab 8.9 LTE. Der LTE-Stick der Telekom kostet in Verbindung mit einem LTE-Tarif zwischen 4,95 Euro und 89,95 Euro.

Weiterführende Links

23.02.2012
tk