Satellitengestützter Breitbanddienst in Rumänien | Breitband-Anbieter

Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren

Direkt zum Preisvergleich

Geschwindigkeit, Kosten, Verfügbarkeit

Satellitengestützter Breitbanddienst in Rumänien

Anzeige

Der luxemburgische Satellitenbetreiber SES Astra ist ein Unternehmen der SES Gruppe und bietet unter anderem den Breitband-Internetdienst Astra2Connect an. Gedacht ist dieses Internet über Satellit vor allem für die Gebiete, in denen es keine terrestrische DSL-Anbindung gibt. Dabei stellt SES Astra lediglich die Dienste zur Verfügung; die Firma unterhält keine direkten Beziehungen zu den Endkunden, sondern agiert über Vermarkter und Vermittler. Man schätzt die Zahl der Endkunden für das satellitengestützte Internet derzeit auf rund 75.000 – keine allzu hohe Zahl, vor allem, wenn man bedenkt, wo dieser Dienst inzwischen überall bereits zur Verfügung steht.

Denn SES Astra beschränkt sich keineswegs nur auf Mitteleuropa, um diesen Dienst des satellitengestützten Internets zu vermarkten. Durch Kooperationen mit verschiedenen anderen Firmen kann dieser Dienst inzwischen auch in Afrika, in der Ukraine, im Nahen Osten, in Ungarn und in Albanien angeboten werden.

Laut neuesten Meldungen gibt es ihn nun auch in Rumänien. Details zu den Kosten für das Satelliten-Internet oder zu den geplanten Vertragslaufzeiten sind noch nicht bekannt. Die Vermarktung des Dienstes in Rumänien hat die Firma E-Sourcing Know-How & Serv übernommen.

Das Satelliten-Internet hat unter anderem mit dem Nachteil zu kämpfen, dass verschiedene Echtzeitanwendungen damit nicht möglich sind. Außerdem benötigt man sowohl eine Satellitenschüssel als auch ein sendefähiges LNB (Low Noise Block Converter), einen Frequenzumwandler.

Weiterführende Links

28.04.2011
tk