Schnelles Internet und weiße Flecken | Breitband-Anbieter

Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren

Direkt zum Preisvergleich

Geschwindigkeit, Kosten, Verfügbarkeit

Schnelles Internet und weiße Flecken

Anzeige

Es ist gar nicht so lange her, da gab es in Deutschland viele große weiße Flecken – schnelles Internet, Breitbandzugänge und VDSL waren vielerorts noch gar nicht im Gespräch. Jetzt hat der VATM, ein Branchenverband von Telekommunikationsanbietern, genauer gesagt dessen AG „Weiße Flecken“, auf einem Experten-Workshop in Montabaur die bisherigen Erfolge im Breitbandausbau sowie die Aussichten für das Jahr 2011 erläutert.

Fast zwei Millionen Haushalte wurden seit Frühjahr 2009 mit Breitband-Internetzugängen neu erschlossen, heißt es seitens des Wirtschaftsministeriums. Dabei sind für nahezu 40 % aller Haushalte bereits Breitbandzugänge mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von über 50 Mbit/s verfügbar. Dies wertete der VATM als deutliche Verbesserung.

Noch immer dominiert bei den Breitbandanschlüssen allerdings DSL mit rund 90 %, es existieren jedoch auch Alternativen, wie beispielsweise das Internet über Kabelanschluss, Richtfunk oder Satellit. Das schnelle Internet per LTE allerdings steckt noch in den Kinderschuhen, soll jetzt aber verstärkt vorangetrieben werden.

Wie es von Seiten des VATM hieß, erhofft sich die Bundesregierung das schnelle Internet in etwa 70 % aller Haushalte allein aufgrund des Wettbewerbs der verschiedenen Anbieter von Breitband-Lösungen.

Weiterführende Links

12.11.2010
tk