Snoop Do4G und der MWC | Breitband-Anbieter

Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren

Direkt zum Preisvergleich

Geschwindigkeit, Kosten, Verfügbarkeit

Snoop Do4G und der MWC

Anzeige

In Amerika läuft derzeit eine große Werbekampagne zur Bewerbung eines 4G/LTE-Netzes des Betreibers Metro PCS. Zwei HipHop-Stars sollen die Produkte an den Start bringen: Warren G und Snoop Dogg. Auch Ted Williams, bekannt als der ehemalige Obdachlose mit der tiefen, interessanten Stimme, wirkt an der Werbespot-Reihe mit. Snoop Dogg ließ für einen Werbespot sogar die Hüllen fallen und nannte sich in Snoop DoGGGG um – aber natürlich nur für Werbezwecke.

Mit einem neuen Besucherrekord endete am Donnerstag der „Mobile World Congress“ in Barcelona. 60.000 Teilnehmer und 1.400 Aussteller ließen den Congress zu einem wahren Erfolg werden. Neben dem neuen Mobilfunkstandard LTE waren aber natürlich auch Smartphones und Tablets an der Tagesordnung. Die Hersteller Samsung, HTC, LG, Huawei und Viewsonic zeigten neue Tablets und kündigten Termine für Europa an.

Aber nicht nur an der Hardware-Front gab es Neuigkeiten aus Barcelona. VMware stellte zum Beispiel eine Virtualisierungslösung für Android-Smartphones vor, Powermat und myFC zeigten Lademöglichkeiten für das Smartphone per Induktion oder Brennstoffzelle, und die Telekom kommt mit einer Daten-Flatrate für das Ausland. Am besten besucht waren die Entwickler-Sessions zu allen Mobilfunkplattformen – der Markt rund um die Apps boomt und ist ein wichtiger Faktor für die zukünftige Mobilfunkwirtschaft.

Im nächsten Jahr findet der Mobile World Congress erneut in Barcelona statt, für die darauffolgenden Jahre wird im Sommer entschieden, ob Barcelona, Mailand, München oder Paris die Veranstaltung ausrichten darf.

Weiterführende Links

04.03.2011
tk