Stiftung Warentest reist per Messwagen | Breitband-Anbieter

Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren

Direkt zum Preisvergleich

Geschwindigkeit, Kosten, Verfügbarkeit

Stiftung Warentest reist per Messwagen

Anzeige

4.000 Kilometer haben die Tester von Stiftung Warentest zurückgelegt, um in ganz Deutschland die Netzverfügbarkeit der Mobilfunkanbieter zu testen. Gerade mobiles Internet wird immer beliebter, ein schnelles und zuverlässiges Netz ist also unabdingbar.

Das Urteil ist keineswegs überraschend, so erhält Vodafone ein klares Plus für die Qualität beim Surfen und Telefonieren. Die hohen Anforderungen und der ständige Ausbau inklusive regelmäßiger Kontrollen machen Vodafone zu einem Spitzenanbieter. Ein hohes Datenvolumen und eine schnelle und zuverlässige Verbindung gehören bei der Nutzung von Vodafone dazu.

Die höchsten Datenübertragungsraten beim Download großer Dateien liefert nach wie vor die Telekom, allerdings punktet Vodafone auf dem Land mit besseren Ladezeiten.

O2 ist im oberen Mittelfeld angesiedelt und hat dies seinen geringen Datenübertragungsraten zu verdanken. Hier schneiden die Telekom und Vodafone deutlich besser ab. E-Plus ist absolutes Schlusslicht beim Test der Stiftung Warentest. Das Netz war auf dem Land in mehreren Fällen gar nicht verfügbar und in der Stadt versagten Download-Raten und Sprachqualität.

Weiterführende Links

08.08.2011
tk