Swisscom startet mit LTE durch | Breitband-Anbieter

Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren

Direkt zum Preisvergleich

Geschwindigkeit, Kosten, Verfügbarkeit

Swisscom startet mit LTE durch

Anzeige

Die Swisscom AG ist das derzeit führende Telekommunikations-Unternehmen in der Schweiz. Bereits Anfang November kündigte das Unternehmen einen möglichen Launch von LTE für den kommenden Monat an. Jetzt, im Dezember, ist es soweit und Swisscom startet im Rahmen eines Pilotprojekts die neueste Mobilfunkgeneration LTE. Derzeit läuft das Projekt in sieben Regionen an, in Davos, Grindelwald, Gstaad, Leukerbad, Montana, Saas Fee und St. Moritz.

Wer am Pilotprojekt teilnehmen möchte, benötigt ein USB-Modem mit einem dazugehörigen Abo. Wochenweise liegt das Angebot bei 19 Franken und kann auch von Feriengästen genutzt werden. Pro Monat kostet der schnelle Surf-Spaß 60 Franken. Für die anderen Internetnutzer besteht ab Februar 2012 die Möglichkeit, LTE in elf Swisscom-Shops kostenlos zu testen. Zu diesem Zeitpunkt wird das Mobilfunknetz in den Shops kostenfrei zur Verfügung stehen.

Der Testlauf soll bis Mitte 2012 dauern, allerdings sei bisher nicht bekannt, ob und wann das Netz in der gesamten Schweiz zur Verfügung stehen wird. Unter anderem steht in der Schweiz noch die Auktion der Mobilfunkfrequenzen aus, die von der Eidgenössischen Kommunikationskommission im kommenden Frühjahr neu vergeben werden.

Weiterführende Links

23.12.2011
tk