Winfried Rapp neuer CFO bei Unitymedia KabelBW | Breitband-Anbieter

Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren Breitband-Anbieter-Neuigkeiten abonnieren

Direkt zum Preisvergleich

Geschwindigkeit, Kosten, Verfügbarkeit

Winfried Rapp neuer CFO bei Unitymedia KabelBW

Anzeige

Unitymedia KabelBW, der führende deutsche Kabelnetzbetreiber mit Breitbandnetzen in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg, beruft zum 1. Oktober 2013 Winfried Rapp zum Chief Financial Officer (CFO). Als Mitglied der Geschäftsführung wird der 45-Jährige mit seinem Team zukünftig die zusammengelegten Bereiche Finance Operations und Accounting verantworten.

„Um unsere Position als der am schnellsten wachsende Breitbandanbieter in Deutschland weiter zu festigen und den damit einhergehenden Anforderungen gerecht zu werden, haben wir Winfried Rapp an Bord geholt. Er zeichnet sich durch seine langjährige nationale und internationale Erfahrung aus und wird unser Team hier bei Unitymedia KabelBW sehr gut verstärken“, so Lutz Schüler, Chief Executive Officer von Unitymedia KabelBW.

Winfried Rapp war in den vergangenen zehn Jahren in verschiedenen Finanzfunktionen national und international bei SAP tätig, zuletzt als CFO für den Globalen Service Bereich, davor unter anderem als Regional CFO für die Länder Westeuropas. Zuvor war der gebürtige Ulmer, verheiratet und Vater von drei Kindern, bei der Deutschen Telekom im Zentralen Group Controlling sowie bei T-Mobile UK beschäftigt. Davor sammelte er in verschiedenen Positionen im Finanzwesen Erfahrung bei Unternehmungen im Bereich Automotive/Manufacturing sowie der Logistic Branche.

Jon Garrison, Senior Vice President Accounting und Co-CFO bei Unitymedia KabelBW, wird den übergangsprozess zunächst begleiten und dann zum Mutterkonzern Liberty Global zurückkehren. Jens Müller, Senior Vice President Finance Operations und Co-CFO, hat sich nach zwölfjähriger Tätigkeit bei Unitymedia KabelBW entschieden, das Unternehmen zu verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. „Jens Müller startete seine Karriere bei unserem Vorgängerunternehmen ish und hat seitdem in verschiedenen leitenden Positionen die Entwicklung unseres Unternehmens maßgeblich mitgestaltet. In diese Zeit fallen etliche Meilensteine unserer Wachstumsgeschichte. Jon Garrison begleitete seit 2010 die Integration von Unitymedia in die Liberty Global Gruppe und schließlich die Zusammenführung von Unitymedia und Kabel BW im vergangenen Jahr. Ich danke beiden für ihren unermüdlichen Einsatz und ihren wertvollen Beitrag zum Erfolg unseres Unternehmens und wünsche ihnen alles Gute für ihre neuen Aufgaben“, kommentiert Lutz Schüler.

Weiterführende Links

28.08.2013
Quelle: Unitymedia KabelBW